Dreiste Diebe räumen Baustelle leer

Die Rückbank voll mit Baumaschinen und 2,31 Promille im Blut: Die Luzerner Polizei schnappte sich am Samstag drei dreiste Baustellendiebe, welche die Gerätschaften angeblich nur mitgenommen hatten, «damit sie nicht gestohlen werden».

Drucken
Teilen
Die Rückbank war voll mit Baumaschinen. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Rückbank war voll mit Baumaschinen. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Luzerner Polizei kontrollierte am Samstagabend nach 21 Uhr an der Morgartenstrasse drei Männer. Diese sassen zu Dritt nebeneinander auf den Vordersitzen eines Autos, weil die gesamte Rückbank mit Baumaschinen beladen war. Ein anschliessender Atemalkoholtest ergab beim Fahrer einen Wert von 2,31 Promille. Auch ein Drogenschnelltest war positiv.

«Die Baumaschinen haben wir gefunden. Wir haben sie mitgenommen, damit sie nicht gestohlen werden!» – gab einer der Männer der Polizei zu Protokoll. Weitere Abklärungen ergaben dann, dass die Männer die Baugeräte zuvor auf einer Baustelle in der Stadt Luzern gestohlen haben. Die drei Männer sind 34, 35 und 37 Jahre alt und stammen aus Italien.

pd/bep