Drittes von zwölf Kindern

Drucken
Teilen

Zur Person Markus Dürr, geboren am 1. Mai 1947, ist als drittes von zwölf Kindern des Landwirts, Gastwirts und St. Galler CVP-Nationalrats Andreas Dürr in Gams im St. Galler Rheintal aufgewachsen. Als er zur Welt kam, war seine Mutter 21. Dürr studierte Tiermedizin an der Universität Bern. Seit 1977 wohnt er in Malters, wo er bis 1999 eine Tierarztpraxis für Gross- und Kleinvieh führte. Im Militär war er Oblt Lenkwaffenoffizier Rapier.

Von 1987 bis 1996 war Dürr (CVP) Gemeindepräsident von Malters. Von 1999 bis 2009 gehörte er dem Luzerner Regierungsrat an und stand der Gesundheits- und Sozialdirektion vor. Seit 1. Januar 2014 ist Dürr Präsident der Suva, Ende 2017 muss er dieses Amt altershalber abgeben.

Markus Dürr ist verheiratet mit Edith, geborene Kesseli, die er seit gemeinsamen Primarschulzeiten kennt. Das Paar hat vier erwachsene Kinder (Lilian, Angelika, Brigitte und Philipp) und mittlerweile fünf Enkelkinder, alles Buben.