EBERSECKEN: Horrorcrash gegen Baum – Fahrer tot

Spätabends krachts am Strassenrand. Ein 25-Jähriger Mann ist frontal in einen Baum gefahren. Mit tödlichen Folgen.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle in Ebersecken. (Bilder Luzerner Polizei)

Die Unfallstelle in Ebersecken. (Bilder Luzerner Polizei)

Dienstagabend, 22.30 Uhr in Ebersecken: Es schneit. Ein 25-jähriger Mann fährt von Schötz Richtung Ohmstal, als er zwischen den Liegenschaften Waldmatt und Gibelhof ins Schleudern kommt. Der Fahrer verliert die Herrschaft über sein Fahrzeug, kommt links von der Strasse ab und prallt massiv gegen einen Baum.

Der schwerverletzte Autofahrer wurde nach Angaben der Luzerner Polizei im Fahrzeug eingeklemmt und von der Crew des Sanitätsnotrufes medizinisch versorgt. Angehörige der Strassenrettung der Stützpunktfeuerwehr Willisau konnten den Autofahrer anschliessend aus dem Wrack bergen, jedoch verstarb er kurze Zeit später an seinen inneren Verletzungen. Der Sachschaden beträgt 20'000 Franken.

pd/rem