Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EBIKON: 220 neue Wohnungen sind geplant

Im Gebiet Obfildern in Ebikon sollen 220 neue Wohnungen entstehen. Besonders ist der Wohnungsmix. 130 der Wohnungen sind gemeinenützig. Daneben sind Reihen von Zweifamilienhäusern im gehobenen Standard geplant.
Das Modell gibt einen ersten Eindruck über das neue Quartier. Hier sollen 220 neue Wohnungen entstehen. (Bild: pd)

Das Modell gibt einen ersten Eindruck über das neue Quartier. Hier sollen 220 neue Wohnungen entstehen. (Bild: pd)

Auf rund 35'000 Quadratmetern Fläche sollen im Gebiet Obfildern 220 neue Wohnungen entstehen. 34'000 Qaudratmeter davon gehören dem Kanton Luzern und 1000 Quadratmeter der Gemeinde Ebikon.

Wie der Ebikoner Gemeinderat am Montag mitteilte, seien gemischte Wohnbauten das Ziel. Es entstehen Wohnungen mit gehobenem Standard sowie preiswertere, gemeinützige Mietwohnungen. Entlang der Hartenfelsstrasse sind 130 gemeinnützige Wohnungen geplant, während die Reihen von Zweifamilienhäusern mit Autounterstand an der Oberdierikonerstrasse realisiert werden sollen.

Der Gemeinderat hat nun den Bebauungsplan in Auftrag gegeben. Er befindet sich aktuell beim Kanton Luzern in der Vorprüfung. Auch die Bevölkerung ist eingeladen, mitzuwirken. Alle Unterlagen liegen vom 1. Juli bis zum 21. August 2015 bei der Gemeinde Ebikon auf.

Meinungen können schriftlich bei der Bauabteilung bis zum 21. August eingereicht werden. Die öffentliche Auflage mit Einsprachemöglichkeit erfolgt nach der kantonalen Vorprüfung. Anschliessend kommt das Geschäft an die Urne.

pd/spo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.