EBIKON: Ebisquare fehlt noch immer ein Investor

Wer baut Ebisquare? Offensichtlich springen nun Banken ab – wegen der Immobilienkrise in den USA.

Drucken
Teilen
So soll Ebisquare dereinst aussehen. (Visualisierung pd)

So soll Ebisquare dereinst aussehen. (Visualisierung pd)

Drei Monate nach Erhalt der Baubewilligung hat das Einkaufs- und Erlebniszentrum Ebisquare noch immer keinen Investor. Und jetzt springen offensichtlich Banken als mögliche Investoren ab. Ebisquare-Planer Andreas Binkert sagt, dass sich die Banken zurzeit in einem schwierigen Umfeld bewegen. Was er damit anspricht, ist die Immobilienkrise in den USA. Dennoch ist Binkert zuversichtlich, dass noch in diesem Jahr mit dem Bau begonnen werden kann.

Christian Bertschi

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Luzerner Zeitung.