EBIKON: Eine Überbauung für 80 Millionen Franken

Gegenüber von Schindler in Ebikon sind neue Wohnungen geplant. Davon sollen auch Schulkinder profitieren.

Drucken
Teilen
Standort der Überbauung «Ebi Life» in Ebikon. (Grafik Loris Succo/Neue LZ)

Standort der Überbauung «Ebi Life» in Ebikon. (Grafik Loris Succo/Neue LZ)

Eine Parkanlage samt eigener Bushaltestelle soll die Wohnüberbauung «Ebi Life» erhalten. Vis-à-vis des Liftbauers Schindler plant Stalder Immobilien auf 20'000 Quadratmetern neun Wohnhäuser. 60 Miet- und 50 Eigentumswohnungen sollen in den drei- bis vierstöckigen Gebäuden entstehen – alle im Minergiestandard.

Die Miet- und Kaufpreise stehen noch nicht fest, bekannt ist nur, dass es Eigentumswohnungen in zwei Preisklassen geben wird. Geplant sind neben privaten Gärten auch Rasenflächen, Baumreihen und Spielanlagen. Und: «Wir werden einen Bachlauf renaturieren, der noch unterirdisch verläuft», sagt Stalder. Auch die Sicherheit der Schulkinder – aus der neuen und den angrenzenden Wohnanlagen – sei wichtig. «Wir bauen einen Veloweg quer durch die Überbauung», sagt Stalder.

Der Gestaltungsplan für das 80-Millionen-Franken-Projekt liegt bis am 21. Dezember bei der Gemeinde Ebikon auf.

Silvia Weigel

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Luzerner Zeitung.