Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

EBIKON: «Fischer Bike and Parts» bleibt fürs Erste

Das «SportHuus» schliesst per Ende November. Der Veloladen im gleichen Gebäude bleibt erhalten – vorerst.
Der Laden «Fischer Bike and Parts» ist beim «SportHuus» eingemietet. (Bild: Yasmin Kunz (Ebikon, 19. Oktober 2017))

Der Laden «Fischer Bike and Parts» ist beim «SportHuus» eingemietet. (Bild: Yasmin Kunz (Ebikon, 19. Oktober 2017))

Der Velomechaniker Florian Fischer ist Ende März 2017 als Untermieter an die Luzernerstrasse gezogen. Dort hat er einen Teil des Gebäudes, worin sich auch das «SportHuus» befindet, gemietet. Nun hat das «SportHuus», welches 2014 von Kriens nach Ebikon gezogen ist, am Mittwoch mitgeteilt, dass es per Ende November schliessen wird. Grund sei eine geplatzte Nachfolge, hiess es in einem Schreiben an die Kunden.

Was bedeutet das für den Besitzer des Velounternehmens? «Ich bedauere diesen Entscheid sehr», sagt er. Wie es für ihn weitergeht, sei noch offen. «Ich werde nun verschiedene Optionen prüfen», sagt er zur jetzigen Situation. Fest steht: Das Geschäft läuft gut und Fischer konnte den Umsatz in den vergangenen Jahren stetig steigern. Aus dem einstigen Ein-Mann-Unternehmen ist mittlerweile ein Betrieb mit einem weiteren Velomechaniker und einem Lehrling geworden.

kuy

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.