EBIKON: Holde Ritter lassen Schwerter klirren

So lässt sichs feiern: Die Guuggenmusik Reussgusler lässt an ihrem Jubiläum das Mittelalter in Ebikon aufleben. Etwa 1000 Besucher machten mit.

Drucken
Teilen
Das Mittelalterspektakel in Ebikon. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Das Mittelalterspektakel in Ebikon. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Schwerter prallen auf Schilder, Pfeile schwirren durch die Luft und von irgend­woher ertönen mittelalterliche Klänge: Die Reussgusler, eine Guuggen­musik aus Ebikon, haben ihr 40-jähriges Bestehen vergangenen Samstag mit einem Mittel­alterspektakel zelebriert. Etwa 1000 Gäste haben mitge­feiert, mitgekämpft und mitgetanzt.

Bereits das ganze «Jubi-Jahr» sei unter dem Motto «Drachentöter und Mittelalter» gestanden, erzählt OK-Mitglied Fäbu Ruppli. «Wir sind bekannt dafür, dass wir unsere Sujets bis ins kleinste Detail planen und dann aus­leben. Deshalb wollten wir zum Jubiläum nicht nur ein Festzelt aufstellen, sondern haben jetzt mit dem Mittelaltermarkt ein rundes Programm», erzählt Ruppli. Ein Jahr hatten die acht OK-Mitglieder Zeit, um die Geburts­tags­feier der Reussgusler zu planen. So wurde die Feier zu einem Fest für die ganze Familie: mit Riesenschaukel, Geschichtenerzähler und weiteren Attraktionen.

Aleksandra Mladenovic

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung.