EBIKON: Im Rontal werden die Ampeln ersetzt

In den Gemeinden Ebikon und Dierikon werden schrittweise die Lichtsignalanlagen ersetzt.

Drucken
Teilen
Auch in Ebikon werden die Ampeln ersetzt. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Auch in Ebikon werden die Ampeln ersetzt. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Die Ersetzung der Ampeln geschieht im Rahmen der Arbeiten beim Autobahnzubringer Rontal, wie die Staatskanzlei Luzern mitteilt.

Ab dem 19. Juli bis Ende August 2010 werden alle Lichtsignalanlagen vom Knoten Rank bis zum Knoten Schlössli sukzessive ersetzt. Zwischen Ende September und Ende Oktober werden der Knoten Fildern erweitert und der Knoten Rontal erstmals in Betrieb genommen. Weil die Arbeiten etappenweise ausgeführt werden können, minimieren sich die Verkehrsbehinderungen.

rem