EBIKON: Kommission für neuen Bushub im Rontal

Die Planungs-, Umwelt- und Energiekommission (Puek) der Gemeinde Ebikon unterstützt den geplanten Bushub beim Bahnhof Ebikon

Merken
Drucken
Teilen
So stellt sich die Gemeinde Ebikon den neuen Bushub vor. (Bild: Visualisierung: PD)

So stellt sich die Gemeinde Ebikon den neuen Bushub vor. (Bild: Visualisierung: PD)

«Der Bushub Ebikon hat für die gesamte Region Luzern Ost eine bedeutende Vernetzungsfunktion zwischen Bahn und Bus sowie zwischen den Zentren», erklärt Christian Straub, Präsident der Puek. «Auch die neuen Buslinien nach Littau und Waldibrücke verdeutlichen die Vernetzung innerhalb unserer Gemeinden», so Straub.

Trotz der engen Platzverhältnisse habe die Gemeinde eine Variante für den Bushub ausgearbeitet, die das Zentrum Ebikon zukunftsweisend stärkt. Das Projekt Bushub Ebikon befindet sich derzeit in der Planauflage. Ende 2019 soll der Busknoten beim Bahnhof in Betrieb gehen. Der Bau kostet knapp 12 Millionen Franken (Ausgabe vom 25. August).

red