EBIKON: Mann und Frau bei Beziehungsdelikt verletzt

Bei einem Beziehungsdelikt in Ebikon sind am Freitagnachmittag ein Mann und eine Frau verletzt worden. Sie wurden in ein Spital gebracht. Die näheren Umstände sind unklar.

Drucken
Teilen
n. (Symbolbild Neue LZ)

n. (Symbolbild Neue LZ)

Die Polizei rückte Mitte Nachmittag mit mehreren Patrouillen in ein Wohngebiet in Ebikon aus, wie ein Sprecher der Luzerner Polizei auf Anfrage sagte. Im Einsatz stand auch der Rettungsdienst. Die beiden Betroffenen wurden medizinisch versorgt. Offenbar ist ein Streit eskaliert.

Die Polizei kläre die näheren Umstände der Tat ab. Zum Hergang sowie zur Schwere der Verletzungen konnte der Sprecher keine Angaben machen.

sda/red