EBIKON: Personenunfall führt zu Zugausfällen

Am Freitag kam es auf der Bahnstrecke zwischen Luzern und Ebikon zu einem Betriebsunterbruch von knapp zweieinhalb Stunden. Es kam zu diversen Zugausfällen.

Drucken
Teilen

Von 15.30 bis 18 Uhr verkehrten deshalb Ersatzbusse zwischen Luzern und Rotkreuz, wie die SBB auf Anfrage mitteilten. Grund für die Störung war ein Personenunfall kurz vor Ebikon.

red