EBIKON: Übermüdeter Lenker prallt mit Auto in Betonelement

Bei seiner Fahrt durch Ebikon kam ein Autolenker von der Fahrbahn ab und prallte in bepflanztes Betonelement. Der verletzte Automobilist musste in Spitalpflege gebracht werden.

Drucken
Teilen
Das bepflanzte Betonelement wurde durch den Aufprall auf die Zentralstrasse geschoben. (Bild: Luzerner Polizei (Ebikon, 21. Juli 2017))

Das bepflanzte Betonelement wurde durch den Aufprall auf die Zentralstrasse geschoben. (Bild: Luzerner Polizei (Ebikon, 21. Juli 2017))

In der Nacht auf Freitag fuhr ein Autolenker um 1.45 Uhr auf der Zentralstrasse in Ebikon in Richtung Luzern. In Folge Müdigkeit kam er zur Strassenmitte von der Fahrbahn ab und prallte frontal in ein bepflanztes Betonelement. Dieses wurde bei der Kollision auf die Gegenfahrbahn geschoben, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

Der Autofahrer wurde beim Aufprall verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Der entstandene Sachschaden beträgt laut Polizeiangabem rund 6200 Franken.

pd/zim