Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

EBIKON: Unter Drogeneinfluss in Wohnhaus gekracht

Ein 38-jähriger Autofahrer ist in der Nacht auf Donnerstag in Ebikon von der Strasse abgekommen und in die Holztreppe eines Wohnhauses geprallt. Der unter Drogeneinfluss stehende Lenker aus Kroatien blieb unverletzt.
Das Auto blieb nach dem Aufprall auf der Seite stehen. (Bild: Luzerner Polizei)

Das Auto blieb nach dem Aufprall auf der Seite stehen. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfall ereignete sich am frühen Donnerstagmorgen, ca. 0.30 Uhr, auf der Dorfstrasse in Ebikon. Ein 38-jähriger Mann aus Kroatien kam mit seinem Auto auf der Höhe der Dorfstrasse 6 von der Strasse ab und fuhr in einen Treppenaufgang eines Wohnhauses. Das Auto kippte dabei zur Seite.

Der Autofahrer blieb unverletzt, wurde aber zur Kontrolle vom Rettungsdienst 144 in das Spital gebracht, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft mitteilte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0.00 Promille. Der Drogenschnelltest war positiv.

Ohne Führerausweis unterwegs

Des weiteren wurde festgestellt, dass der 38-jährige Mann trotz entzogenem Führerausweis unterwegs war. Dieser wurde ihm bereits im vergangenen Sommer wegen «Fahren unter Drogen» entzogen.

Insgesamt entstand bei diesem Unfall Sachschaden von rund 23'000 Franken.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.