EBIKON: Zwei Einbrecher von Polizeihunden aufgespürt

Dieser Einbruch in ein Einfamilienhaus geht den beiden Tätern wohl tierisch auf die Nerven: Kurz nach der Tat wurden die beiden Litauer von zwei Polizeihunden aufgespürt und durch die Luzerner Polizei verhaftet.

Drucken
Teilen
Polizeihund Aragon. (Bild: Luzerner Polizei)

Polizeihund Aragon. (Bild: Luzerner Polizei)

Polizeihund Perico. (Bild: Luzerner Polizei)

Polizeihund Perico. (Bild: Luzerner Polizei)

In der Nacht auf Sonntag, kurz nach 1 Uhr, hörte ein Bewohner eines Einfamilienhauses am Sonnhalderain vom Nachbargrundstück her verdächtige Knackgeräusche und konnte unbekannte Personen im Garten beobachten. Seine Feststellungen meldete er schnell der Luzerner Polizei, wie diese am Montag mitteilte.

Sofort wurden durch die Einsatzleitzentrale mehrere Patrouillen zur Fahndung eingesetzt. Die beiden Polizeihunde Perico und Aragon konnten in der Nähe des Einbruchobjektes je einen Täter aufspüren.

Die Einsatzkräftn der Luzerner Polizei nahmen zwei aus Litauen stämmige Männer (26 und 30 Jahre alt) fest.

pd/zim