EBIKON: Zwei Fahrzeuge kriegten die Kurve nicht – Streifkollision

Ein Auto und ein Lastwagen fuhren parallel in eine Kurve der Kreuzung auf dem Sedel. Dass sie sich dabei zu nahe kamen, beweist der Blechschaden. Über das Warum hingegen sind sich die Lenker nicht einig.

Drucken
Teilen
Bei dieser Einmündung wurde es zu eng für die beiden Fahrzeuge. (Bild: map.google.com / Screenshot)

Bei dieser Einmündung wurde es zu eng für die beiden Fahrzeuge. (Bild: map.google.com / Screenshot)

Am Mittwochvormittag gegen 8.10 Uhr ereignete sich in Ebikon auf der Reusseggstrasse eine Streifkollision zwischen einem schwarzen Mercedes GLE und einem roten Lastwagen mit Anhänger. Die beiden Fahrzeuge fuhren nebeneinander von der Kreuzung auf dem Sedel in Richtung Emmen. Dabei kam es zwischen ihnen zu einer seitlichen Streifkollision. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 10'000 Franken.

Beide Lenker machen widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang. Deshalb sucht die Polizei Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Luzerner Polizei auf der Nummer 041 248 81 17 zu melden.

cv