Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

EBIKON/DIERIKON: Vandalen verursachen hohen Sachschaden

Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Ebikon und Dierikon mehrere Gebäude mit diversen Schriftzügen versprayt. Die Polizei sucht Zeugen.
Auch dieses Gebäude wurde verschmiert. (Bild Tele 1)

Auch dieses Gebäude wurde verschmiert. (Bild Tele 1)

In der Nacht von Dienstag und Mittwoch beging eine unbekannte Täterschaft in Ebikon und Dierikon mehrere Sachbeschädigungen. Dabei wurden diverse Schriftzüge mit schwarzer Farbe an Fassaden gesprayt. Insgesamt wurden der Polizei bisher acht Tatbestände gemeldet. Der entstandene Sachschaden dürfte mehrere tausend Franken betragen.

Die Luzerner Polizei sucht Personen, welche Angaben zu den Sachbeschädigungen oder Hinweise auf die mutmassliche Täterschaft machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 bei der Luzerner Polizei zu melden.

pd/shä

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.