EGOLZWIL: Das neue Ausschaffungsgefängnis ist bereit

In der Strafanstalt Wauwilermoos sind die Umbauarbeiten am neuen Ausschaf­fungsgefängnis abgeschlossen worden. Dieser genügt den Ansprüchen des geschlossenen Vollzugs.

Drucken
Teilen
Die Strafanstalt im Wauwilermoos in Egolzwil. (Archivbild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Die Strafanstalt im Wauwilermoos in Egolzwil. (Archivbild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Nach rund neuen Monaten sind die Umbauarbeiten am neuen Ausschaffungsgefängnis in der Strafanstalt Wauwilermoos beendet worden, meldet die Staatskanzlei Luzern.

Das bisherige Ausschaffungsgefängnis Sursee hat im offenen Strafvollzug sinkende Zahlen zu melden und wird saniert. Deshalb hat der Regierungsrat des Kantons Luzern entschieden, die Ausschaffungshaft für den Kanton Luzern in die Strafanstalt Wauwilermoos zu verlegen.

Umfangreiche Arbeiten zur Erhöhung der Sicherheit
Für die Ausschaffungshaft wurde ein bestehender Wohnpavillon so umgebaut, dass dieser den Ansprüchen des geschlossenen Vollzugs genügt. Dazu wurden die Fenster vergittert, der Eingang mit einer Zutrittsschleuse versehen, ein Spazierhof erstellt und technische Anlagen zur Erhöhung der Sicherheit installiert.

Das neue Ausschaffungsgefängnis verfügt über 14 Plätze in Doppelzellen. Für den offenen Strafvollzug verbleiben 58 Plätze. Die Kosten für die Umbauarbeiten und Installationen belaufen sich auf zirka 1 Millionen Franken.

pd/ks