EGOLZWIL: Drei Verletzte nach Frontal-Crash

Am Montagabend ereignete sich zwischen Egolzwil und Nebikon eine Frontalkollision zwischen zwei Autos. Drei Personen wurden dabei verletzt.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle am Montagabend. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Unfallstelle am Montagabend. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfall ereignete sich am Montag kurz vor 18.30 Uhr zwischen Egolzwil und Nebikon. Bei der Abzweigung in Richtung «Unterfeld» kam es zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos. Dies nachdem ein 44-jähriger Mann aus Mazedonien mit seinem Auto von der Strasse abkam und nach einer Lenkkorrektur mit einem korrekt
entgegenkommenden Auto kollidierte.

Die beiden Autofahrer und eine Begleitperson wurden ins Spital gebracht. Der Sachschaden liegt bei rund 20'000 Franken. Die genaue Unfallursache wird von der Luzerner Polizei geklärt. Durch die Feuerwehr Wauwil-Egolzwil wurde eine Umleitung signalisiert.

pd/nop

Bei der Frontalkollision wurden drei Personen verletzt. (Bild: Luzerner Polizei)

Bei der Frontalkollision wurden drei Personen verletzt. (Bild: Luzerner Polizei)