Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Egolzwil warnt vor Wasserknappheit

Durch die Trocken- und Hitzeperiode hat der Wasserverbrauch in der Gemeinde Egolzwil massiv zugenommen. Nun appelliert die Wasserversorgung Egolzwil an einen sparsamen Umgang mit dem kostbaren Gut.
Markante Auswirkungen des Wassermangels sind bei landwirtschaftlichem Kulturland deutlich sichtbar. (Symbolbild: Pius Amrein, 5.8.2018)

Markante Auswirkungen des Wassermangels sind bei landwirtschaftlichem Kulturland deutlich sichtbar. (Symbolbild: Pius Amrein, 5.8.2018)

Die mangelnden Niederschläge führten zu einem Absinken des Grundwasserspiegels in Egolzwil. Gleichzeitig ist der Bedarf an Wasser in der Bevölkerung erheblich gestiegen. Die Gefahr einer Wasserknappheit schwebt in der Luft.

Nun wendet sich die Wasserversorgung Egolzwil an die Bevölkerung und ruft diese zu einem sparsamen Umgang mit Wasser auf.
Die Bewässerung von Garten und Rasen seien vorsorglich zu minimieren. Auch der persönliche, tägliche Wasserverbrauch solle reduziert werden. Zudem rät die Wasserversorgung Egolzwil, das Duschen dem Baden vorzuziehen. Das Waschen von Autos sowie das erneute Befüllen von Pools sollen bis auf weiteres unterlassen werden. (mej)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.