EICH: Auto brennt auf der A2 vollständig aus

Auf der Autobahn A2 in Eich ist ein Auto vollständig ausgebrannt. Es kam zu einem langen Rückstau.

Drucken
Teilen
Das Auto in Vollbrand auf der A2. (Bild Luzerner Polizei)

Das Auto in Vollbrand auf der A2. (Bild Luzerner Polizei)

Am Mittwoch, 31. März, wurde der Luzerner Polizei kurz nach 18.15 Uhr gemeldet, dass auf der Autobahn A2 in Eich ein Personenwagen in Brand geraten sei. Wie es in einer Mitteilung heisst, stand der Personenwagen beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits in Vollbrand. Personen kamen keine zu Schaden.

Das ausgebrannte Auto nach der Löschaktion. (Bild Luzerner Polizei)

Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug und der Fahrbahn kann derzeit nicht beziffert werden. Im Einsatz standen zehn Eingeteilte der Feuerwehren Emmen und Sursee. Durch den Fahrzeugbrand entstand erheblicher Rückstau.

ana