EICH: Mann bei Unfall auf Autobahn schwer verletzt

Auf der Autobahn A2 ereignete sich am Montagmittag ein Selbstunfall. Ein Autofahrer wurde dabei schwer verletzt. Die Unfallursache wird abgeklärt.

Drucken
Teilen
Einsatzkräfte bei der Bergung des Unfallopfers. (Bild Kapo Luzern)

Einsatzkräfte bei der Bergung des Unfallopfers. (Bild Kapo Luzern)

Der Autofahrer war kurz nach 11.30 Uhr auf der Autobahn A2 von Luzern in Richtung Basel unterwegs. Kurz nach dem Tunnel Eich kam er nach einem Manöver mit dem Auto ins Schleudern und prallte ausserhalb der Fahrbahn in eine Böschung. Der Aufprall war so massiv, dass der Motorblock aus dem Motorenraum auf den Pannenstreifen katapultiert wurde, wie die Kantonspolizei Luzern mitteilt.

Der Mann selber wurde beim Unfall schwer verletzt und musste ins Spital überführt werden. Im Einsatz standen die Stützpunktfeuerwehr Emmenbrücke und der Rettungsdienst 144. Auf der Autobahn musste eine Fahrspur vorübergehend gesperrt werden.

scd