Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EICH: Scheunenbrand in Eich: Brandursache geklärt

Am Samstag, 20. August, ist in Eich eine Scheune total ausgebrannt. Nun wurde die Brandursache von der Luzerner Polizei bekanntgegeben.
Beim Brand in Eich wurde laut Polizei niemand verletzt. (Bild: pd)

Beim Brand in Eich wurde laut Polizei niemand verletzt. (Bild: pd)

In der Luzerner Gemeinde Eich brannte am Samstagabend, 20. August, eine Scheune völlig aus. Mensch und Tier kamen beim Brand oberhalb des Sempachersees nicht zu Schaden, wie ein Sprecher der Feuerwehr Oberer Sempachersee auf Anfrage sagte. In der Scheune war Stroh gelagert. Die Kühe, die in der Scheune nächtigen, waren zum Zeitpunkt des Feuers auf der umliegenden Weide.

Die Luzerner Polizei teilte nun mit, dass die Brandursache auf einen elektrotechnischen Defekt zurückgeführt werden konnte. Das Feuer brach im Bereich eines Elektrotableaus aus, präzisierte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Die Ermittlungen der Branddetektive der Luzerner Polizei dazu sind abgeschlossen.

Die Feuerwehr war am Abend des Brandes um 19.30 Uhr alarmiert worden. Wenig später war sie mit 80Mann vor Ort und startete die Löscharbeiten. Das Übergreifen des Feuers auf ein benachbartes Wohnhaus konnte verhindert werden.

pd/zim/zfo/sda

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.