Eicher Gemeinderätin Varrone verzichtet auf eine weitere Kandidatur

Désirée Varrone war im Gemeinderat Eich zwölf Jahre lang aktiv. Nun wird sie bei den Neuwahlen 2020 nicht mehr antreten.

Merken
Drucken
Teilen
Désirée Varrone (Bild: FDP Eich)

Désirée Varrone (Bild: FDP Eich)

(lil) Gemeinderätin Désirée Varrone tritt nach zwölf Jahren im Eicher Gemeinderat bei den Neuwahlen im Frühjahr 2020 nicht mehr an. Dies schreibt die FDP Eich in einer Mitteilung. Varrone sei – wie sie in ihrem Schreiben an den Vorstand erwähnt – dankbar, dass sie in diesem Amt etwas für die Gemeinde Eich leisten, viele positive Erfahrungen machen und interessante Menschen kennenlernen durfte. Ebenso danke sie der Partei für die Unterstützung und für das Mittragen während ihrer Amtszeit als Bildungs-Vorsteherin.

Die Parteileitung sei stolz auf das langjährige, engagierte und bürgernahe Wirken ihrer Gemeinderätin und bedauere ihren Rücktritt, schreibt die FDP Eich weiter. Eine Würdigung Varrones Verdiensten folgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Die Klärung der Nachfolge strebt die Parteileitung mithilfe einer Findungskommission an.