EICHHOF-GRUPPE: Datacolor: Knapp positives Betriebsergebnis

Die Aktionäre des Farbmetrikunternehmens Datacolor aus der ehemaligen Luzerner Eichhof-Gruppe sollen für das Geschäftsjahr 2008/09 eine Dividende von drei Franken je Aktie erhalten.

Drucken
Teilen

Dies beantragt der Verwaltungsrat. Die Firma hat, wie berichtet, trotz Umsatzeinbruch ein knapp positives Betriebsergebnis (EBIT) von 0,3 Millionen Franken erzielt. Der Reingewinn betrug dank einem Sondergewinn aus einem Immobilienverkauf 2,6 Millionen Franken.

ap