Ein 2 Millionen Franken teurer Naturpark

Für einmal steht bei den Verantwortlichen der Biosphäre Entlebuch nicht der Streit mit der Schweizer Luftwaffe im Vordergrund. Diesmal ist es der rund 2 Millionen Franken teure Naturspielpark «Mooraculum» im Sörenberg.

Drucken
Teilen
Die Lauschinsel im Moor auf dem Moorpfad «Sonnentauweg». (Bild: PD)

Die Lauschinsel im Moor auf dem Moorpfad «Sonnentauweg». (Bild: PD)

Auf der Rossweid Sörenberg entsteht ein Moorpfad, der sogenannte «Sonnentauweg». Der Rundweg ist Teil des geplanten und sich im Bau befindenden Moorwasserparks «Mooraculum», wie die Bergbahnen Sörenberg mitteilten.

Der 1,4 Kilometer lange Naturpark wird Ende September nach einer Bauverzögerung eröffnet, ist für Kinderwagen und Rollstühle geeignet. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf rund 2 Millionen Franken.

Eine der Erlebnis-Stationen ist bereits platziert und bereit für die Besucher: die Lauschinsel im Moor. Hier legt man sich auf die Holzbank und kann in die Welt der Moorklänge eintauchen.

pd/ks