Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein Olympiasieger will in der Gemeinde Horw investieren

Über das ambitionierte Bauvorhaben auf der Horwer Halbinsel wurde bislang nichts Konkretes publik. Der Gestaltungsplan wird eine Fläche von über 13 000 Quadratmetern abdecken. Hinter dem Projekt steht auch eine ehemalige Grösse des Schweizer Sports.
Thomas Heer

Der Raumplaner, der mit dem vorgesehenen Projekt auf der Halbinsel bestens vertraut ist, sagt: «Das Richtprojekt wurde der Gemeinde Horw vorgelegt.» Diese Aussage wird von offizieller Seite auch bestätigt. Konkret geht es um ein Wohn-Bauvorhaben im grösseren Stil an einer Toplage. Aus Rücksicht auf die Investoren verzichtet die «Zentralschweiz am Sonntag» darauf, die Adresse des geplanten Bauprojektes bereits heute zu nennen. Denn die Orientierung der vom Vorhaben betroffenen Nachbarschaft findet erst im Juni statt.

Auf den Radar der Medien geriet das Projekt bereits letztes Jahr. Und das kam so: Ein Inserat Anfang Juni in der «Luzerner Zeitung» machte hellhörig. In der Annonce wurde wörtlich festgehalten: «An bester Lage in Horw ca. 60 Quadratmeter Büroräumlichkeiten gratis abzugeben an seriöse erfahrene Person – z.B. ehemaligen Bänker oder ausgewiesenen Immobilienspezialisten.»

Das kostenlose Büro war an Gegenleistungen gebunden. So hiess es im Inserat weiter: «... für die Stellvertretung des Besitzers und spezielle Aufgaben zur Verfügung zu stehen.» In der Anzeige fand sich für die Kontaktaufnahme eine Person aus Zürich. Dieser Mann gab schliesslich preis, dass er für Jean Wicki arbeite. Der mittlerweile 84-jährige Wicki, der als Steuermann den Schweizer Viererbob 1972 zu Olympiagold führte, ist Verwaltungsratspräsident der Jean Wicki Management SA in Nyon. Die Firma ist seit Jahren erfolgreich in der Immobilienbranche tätig.

Betroffen sind insgesamt vier Grundstücke

Letztes Jahr konnte noch nicht entschlüsselt werden, was Wicki in Horw plant. Beim Bauvorhaben auf der Horwer Halbinsel spielt Wicki insofern eine Rolle, weil er via eine in Littau domizilierte Aktiengesellschaft, in der er über die Einzelunterschrift verfügt, über das entscheidende Vorkaufsrecht verfügt. Dies stand im Grundbuch – Freitag der laufenden Woche. Bei der besagten Immobilie handelt es sich um eine Landparzelle von knapp 8300 Quadratmetern. Darauf sollen vier Gebäude à zirka drei Wohnungen entstehen, wie der eingangs erwähnte Raumplaner erklärt. Für das Projekt wird nun ein Gestaltungsplan ausgearbeitet. Dieser soll, so das Ziel, im Verlaufe des kommenden Herbstes aufgelegt werden.

Ursprünglich angedacht waren sechs bis acht Doppelhäuser, welche das Areal komplett mit Haus, Garage, privaten Aussenbereichen und Erschliessung verbaut hätten. Anstatt dessen sind nun die bereits erwähnten vier kompakten Gebäude geplant. Diese Bauten seien, so der Planer, ausgezeichnet in die bestehende Topografie eingebettet. Und er ergänzt in einer schriftlichen Stellungnahme: «Es entstehen grosszügige, von einem Landschaftsarchitekten gestaltete, gemeinsame Aussenräume. Die heutige Topografie wird auch mit der Realisierung der Überbauung weiterhin ablesbar sein. Beim vorliegenden Projekt handelt es sich nicht um ein Verdichtungsprojekt, sondern um eine zeitgemässe Überbauung, welche innerhalb der heute möglichen Ausnützung liegt.» Architekt, Landschaftsarchitekt und Planer hätten vom ersten Strich an, so der Fachmann weiter, gemeinsam eine Projektidee entworfen, die dem Planungsinstrument «Gestaltungsplan» gerecht werde.

Eng mit dem 8300-Quadratmeter-Grundstück verknüpft sind drei weitere Parzellen à total 5211 Quadratmetern. Auch diese drei Immobilien sind Gegenstand des Gestaltungsplanes. Ob aber auf diesen drei Parzellen je gebaut wird, ist völlig offen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.