Ein Verkehrschaos wegen diesem Unfall

Im Sonnenbergtunnel auf der A2 hat ein Lastwagen-Chauffeur ein Auto über einen Kilometer weit mitgeschleift. Der Unfall sorgte im Morgenverkehr für ein Verkehrschaos rund um Luzern.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle im Sonnenbergtunnel. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Unfallstelle im Sonnenbergtunnel. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen kurz vor 6.30 Uhr im Sonnenbergtunnel auf der Autobahn A2 in Richtung Norden. Aus noch ungeklärten Gründen prallte ein Lastwagen mit einem Auto zusammen. Darauf schob der Lastwagen-Chauffeur das Auto über 1000 Meter vor sich her. Der Rettungsdienst 144 brachte eine Person während der Sachverhaltsaufnahme ins Spital. Die Experten der Luzerner Polizei klären nun ab, ob ein technischer Mangel vorliegt.

Weil beide Fahrstreifen im Sonnenbergtunnel blockiert waren, musste der Tunnel komplett gesperrt werden. Das sorgte im Grossraum Luzern für ein Verkehrschaos und bis zu einem zehn Kilometer langen Rückstau auf der Autobahn A2. Betroffen waren auch die Busse der Luzerner Verkehrsbetriebe Vbl.

Das Auto war nicht mehr fahrbar und musste vom Abschleppdienst geborgen werden. Die Luzerner Polizei sucht Personen, welche Angaben zum genauen Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

pd/rem