Ein zweiter Riesen-Christbaum für Luzern

Die Stadt Luzern hat nun gleich zwei Christbäume von 16 Metern Höhe. Traditionell steht der eine vor der Hofkirche – nun gibt es auch eine Fichte vor dem KKL.

Drucken
Teilen
Bereits seit 19 Jahren steht ein Christbaum vor der Hofkirche. (Bild: Archiv Neue LZ)

Bereits seit 19 Jahren steht ein Christbaum vor der Hofkirche. (Bild: Archiv Neue LZ)

Der Europaplatz bekommt seinen eigenen Christbaum. Am Montag installierten Arbeiter vor dem KKL eine 16 Meter hohe Fichte, wie die Korporation Luzern in einer Medienmitteilung schreibt.

Bild: Roger Grütter/Neue LZ
23 Bilder
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ
Bild: Roger Grütter/Neue LZ

Bild: Roger Grütter/Neue LZ

Bereits am Samstag stellten rund 14 Mitarbeiter der Dekorationsabteilung der Migros Luzern den traditionellen Christbaum vor der Hofkirche auf. Die Weisstanne vom Bramboden ist 16 Meter hoch und mit 2600 Glühbirnen und 600 Weihnachtskugeln geschmückt. Bereits seit 19 Jahren steht ein festlicher Baum an dieser Stelle.

Bereits seit 19 Jahren steht ein Christbaum vor der Hofkirche. (Bild: Archiv Neue LZ)

Bereits seit 19 Jahren steht ein Christbaum vor der Hofkirche. (Bild: Archiv Neue LZ)

Die Fichte vor dem KKL stellt die Korporation Luzern kostenlos zur Verfügung. Geschmückt wird er mit Weihnachtskugeln und LED-Lichtern. Gesponsert wird das Projekt von Gübelin, Bucherer, Luzern Hotels und dem KKL Luzern.

Ein Forsttieflader fuhr den Baum von der Inselistrasse her zum Europaplatz. Ein Kran sorgte dafür, dass die Fichte im Boden verankert werden konnte.

Der Baum wird im Laufe des Montags dekoriert, damit dieser rechtzeitig zum Start des Projekts «Live on Ice» am 1. Dezember, um 17.30 Uhr, bereit ist.

pd/ks