Luzern: Einbrecher von Polizei in flagranti festgenommen

Die Luzerner Polizei hat in der Nacht auf Dienstag an der Baselstrasse einen mutmasslichen Einbrecher festgenommen. Der Marokkaner (20) schlug vorgängig eine Scheibe ein und konnte durch die Polizei festgenommen werden

Merken
Drucken
Teilen

(zim) Am Dienstag, 24. September, kurz vor 2 Uhr, wurde der Polizei durch einen Anwohner gemeldet, dass soeben in ein Geschäft an der Baselstrasse in der Stadt Luzern eingebrochen werde. Durch die Polizei konnte vor Ort ein eingeschlagenes Oblichtfenster festgestellt werden. Kurze Zeit später konnte laut Meldung er Luzerner Polizei ein mutmasslicher Täter gesichtet und festgenommen werden.

Bei der festgenommenen Person handelt es sich um einen 20-jährigen Mann aus Marokko. Dieser wies eine Schnittwunde an der Hand auf, welche im Spital behandelt werden musste.

Laut Polizeiangaben laufen derzeit die entsprechenden Ermittlungen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.