Einbruch in Luzerner Restaurant – Mann dank Hinweis von Anwohnerin festgenommen

In der Nacht auf Mittwoch konnte die Luzerner Polizei einen Mann beim Einbruch in ein Restaurant auf frischer Tat ertappen. Möglicherweise kommt er für weitere Einbruchdiebstähle in Frage.

Drucken
Teilen

(se) Dank einer aufmerksamen Anwohnerin konnte die Polizei in der Nacht auf Mittwoch einen mutmasslichen Einbrecher in der Stadt Luzern festnehmen. Die Frau rief kurz vor 4 Uhr an und erklärte, dass sie wegen eines Geräusches erwacht sei und sie Taschenlampenlicht in einem Restaurant gesehen habe. Wie die Luzerner Polizei in der Medienmitteilung schreibt, umstellte sie daraufhin das entsprechende Gebäude.

Beim Verlassen liess sich der 25-jährige Schweizer widerstandslos festnehmen. Der mutmassliche Einbrecher sei gemäss ersten Erkenntnissen der Polizei möglicherweise für weitere Einbruchdiebstähle verantwortlich.

Die Staatsanwaltschaft Luzern führt die Untersuchung.