Einbrüche in Krienser Jugendhaus geklärt

Die Luzerner Polizei hat acht Jugendliche ermittelt, welche mehrmals in das Krienser Jugendhaus «Freiraum» eingebrochen sind und dort Lebensmittel und Geld gestohlen haben.

Drucken
Teilen

Die acht Jugendlichen sind zwischen 14 und 17 Jahren alt und wohnen in Kriens und Luzern. Drei stammen aus Kroatien, fünf aus der Schweiz. Sie sind in der Zeit vom 12. Mai bis zum 5. Juni mehrmals in das Jugendhaus «Freiraum» eingebrochen und haben vor Ort Lebensmittel, Getränke und Bargeld gestohlen. Um dabei nicht erwischt zu werden, hatten die Jugendlichen jeweils vorgängig die Überwachungskamera ausgesteckt. Alle acht Beschuldigten sind geständig, wie Luzerner Staatsanwaltschaft in einer Mitteilung schreibt.

Die Deliktsumme liegt bei mehreren hundert Franken. Der Sachschaden ist gering.

pd/rem