Eine Arena aus 15'000 leeren Bierdosen

Der Bierbrauer Eichof und das Hotel Schweizerhof planen eine grosse PR-Aktion: Sie wollen das neue FCL-Stadion im Massstab 1:20 nachbauen.

Drucken
Teilen

Die Aktion ist laut eigenen Angaben schweizweit ermalig: Die neue Swisspor-Arena soll im Massstab 1:20 originalgetrau nachgebaut werden – mit 15'000 leeren Eichhof-Dosen. Der Nachbau soll rund 9 Meter lang, 5 Meter breit und 1,5 hoch werden. Der Nachbau wird am kommenden Donnerstag vor dem Schweizerhof stehen und von den Spielern Alain Wiss und Daniel Fanger offiziell in Betrieb genommen. Besucher können sich im Stadion ablichen lassen und finden ihr Bild dann auf facebook/eichhof. Zu gewinnen gibt es Tickets fürs Eröffnungsspiel am 3. September gegen den Hamburger HSV.

Über die Kosten gibt Heineken keine Auskunft.

pd/rem