Einstiges Asylheim wird abgerissen

Das leer stehende Motel Pilatusblick im Krienser Schlund wird aus Sicherheitsgründen abgerissen. Das hat die Migros Genossenschaft Luzern mitgeteilt.

Drucken
Teilen
Motel Pilatusblick in Kriens. (Bild: Dominik Wunderli)

Motel Pilatusblick in Kriens. (Bild: Dominik Wunderli)

Die Migros hat das ehemalige Motel jüngst gekauft (Artikel vom 21. April). Der Rückbau startet bereits heute und dauert bis zum 20. Juli. Eine weitere Planung für das Grundstück ist laut der Mitteilung derzeit nicht angedacht. Für genauere Informationen waren die Zuständigen gestern nicht erreichbar. Man wolle sich mit dem Kauf «Handlungsspielraum für die Zukunft sichern», so die letzte Aussage der Migros gegenüber unserer Zeitung.

Auch über den Kaufpreis hat die Migros Genossenschaft Luzern keine Angaben gemacht. Das Motel gehörte zuletzt einer Privatperson. Im Besitz der Migros ist bereits das Sportzentrum gleich neben dem Motel.

Unterkunft für junge Asylsuchende

Bis im vergangenen November diente das Motel Pilatusblick als Asylzentrum für unbegleitete minderjährige Asylsuchende. Diese sind nun im neuen Asylzentrum Grosshof in Kriens untergebracht. Im «Pilatusblick» wohnten um die 70 Kinder und Jugendliche. Das Zentrum Grosshof bietet nun Platz für 120 Personen sowie eine durchgehende Betreuung.

(red)