ELEKTROMOBILITÄT: Eine Auto-Stromtankstelle für Kriens/Horw

Die Region Kriens/Horw ist um ihre erste öffentliche Stromtankstelle reicher. Damit wollen der Pilatusmarkt Kriens und die Centralschweizerische Kraftwerke AG (CKW) neue, energieeffiziente Mobilität fördern.

Drucken
Teilen
An der Eröffnungsfeier stürmten die Besucher zu Hunderten in den Pilatusmarkt in Kriens. (Bild: pd)

An der Eröffnungsfeier stürmten die Besucher zu Hunderten in den Pilatusmarkt in Kriens. (Bild: pd)

Die neue Auto-Stromtankstelle soll die Elektromobilität im Kanton Luzern in Fahrt bringen. Sie wird von CKW finanziert und betrieben, der Pilatusmarkt stellt die Fläche zur Verfügung: «Ich sehe uns in der Verantwortung, der Umwelt zuliebe unseren CO2-Verbrauch zu reduzieren und alternative Mobilitätsformen zu fördern», sagte René Bieri, Center Manager Pilatusmarkt Kriens. Am Freitag wurde die Tankstelle eingeweiht.

Fünfstellige Investition

Die Partner rüsten sich mit der Investition im fünfstelligen Bereich für die Zukunft und bieten den Kunden, die bereits heute oder künftig mit dem Elektroauto zum Einkaufen kommen, die Möglichkeit zum Stromtanken. Der Pilatusmarkt ist das erste Luzerner Shoppingcenter mit einer Stromtankstelle.

Die Gäste konnten an der Eröffnung die Stromtankstelle, Elektroautos und eine Ausstellung der «Stromwelt CKW» vor Ort besichtigen, sowie den Tankvorgang mit dem Stromprodukt «CKW MobilKraft» aus Schweizer Wasserkraft selber ausprobieren. Die gleiche Möglichkeit hat dbietet sich am 29. Juni während der Eröffnungsevents.

Bereits im Januar 2013 hatte CKW angekündigt, das Stromtankstellennetz auszubauen und ein einfaches Bezahlsystem per SMS einzuführen. Auch der Pilatusmarkt setzt seit Monaten Energieeffizienzmassnahmen um und führt Nachhaltigkeitswochen durch.

pd/nop