ELEKTRONIK: Schurter kauft in den Niederlanden ein

Die Luzerner Elektronikfirma Schurter hat die niederländische Danielson Europe B.V. übernommen. Schurter übernimmt Danielson rückwirkend auf Anfang 2014.

Drucken
Teilen
Ein Blick in den Produktionsraum der Schurter AG in Luzern. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Ein Blick in den Produktionsraum der Schurter AG in Luzern. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Danielson produziert in den Niederlanden und in Grossbritannien Eingabesysteme, beschäftigt 150 Personen und wies 2013 einen Umsatz von 19,3 Mio. Euro aus.

Die Schurter Holding begründet in einer Mitteilung vom Freitag die Übernahme damit, dass sie damit ihre eigene Position im wachsenden Markt der Eingabesysteme stärken könne. Zudem eröffneten sich ihr neue Märkte in den Beneluxstaaten, in Skandinavien, in Grossbritannien und in Frankreich.

Schurter übernimmt Danielson rückwirkend auf Anfang 2014. Danielson gehörte bislang der ebenfalls in den Niederlanden ansässigen Hydratec N.V.. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. (sda)