Elektrotechnischer Defekt an Traktor hat Feuer in der Scheune in Oberkirch verursacht

Am Dienstag ist in Oberkirch eine Scheune bis auf die Grundmauern abgebrannt. Das Feuer ausgelöst hat ein Defekt an einem Traktor.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr im Einsatz bei der Scheune in Oberkirch.

Die Feuerwehr im Einsatz bei der Scheune in Oberkirch.

Bild: Ernst Zimmerli

(spe) In Oberkirch ist am Dienstagmorgen eine Scheune in Brand geraten (wir berichteten). Die Brandursache konnte nun durch die Brandermittler der Luzerner Polizei geklärt werden. Das Feuer sei auf einen elektrotechnischen Defekt an einem in der Scheune abgestellten Traktor zurückzuführen, teilte Polizei am Donnerstag mit.

Die Scheune war am Dienstag ausgebrannt. Tiere befanden sich keine darin und auch Menschen sind beim Brand nicht verletzt worden. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzende Wohnhaus verhindern. Der entstandene Sachschaden kann gemäss Polizei nach wie vor noch nicht beziffert werden.