EMMEN: Autobrand führt zu Rückstau auf der Autobahn A2

Auf der Autobahn A2 in Emmenbrücke ist am Freitagmittag ein Auto in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Der Fahrzeugbrand führte zu Rückstau auf der A2.

Drucken
Teilen
Der Fahrzeugbrand verursachte eine starke Rauchentwicklung. (Bild: Luzerner Polizei (Emmenbrücke, 22. Septemeber 2017))

Der Fahrzeugbrand verursachte eine starke Rauchentwicklung. (Bild: Luzerner Polizei (Emmenbrücke, 22. Septemeber 2017))

Ein Autofahrer war am Freitag,  kurz vor 12 Uhr, auf der Autobahn A2 in Emmenbrücke Richtung Süden unterwegs. Aufgrund einer Rauchentwicklung aus dem Motorenraum hielt er sein Auto an, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

Die mit 15 Eingeteilten ausgeückte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Verletzt wurde gemäss Polizeiangaben niemand. Das Auto erlitt Totalschaden.

Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Während den Löscharbeiten mussten zwei der drei Spuren der A2 gesperrt werden. Es kam zu Rückstau auf der Autobahn A2.

pd/zim