Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Emmen: Der ehemalige Gemeindeammann Hermann Kündig ist gestorben

Hermann Kündig ist am 19. September im Alter von 85 Jahren gestorben. Dies teilt die Gemeinde Emmen mit. Der Liberale führte von 1987 bis 1994 die Finanzen und den Bau – insgesamt 46 Jahre war er in Emmen politisch tätig.
Hermann Kündig in seiner politisch aktiven Zeit (Archivbild LZ, 1994)

Hermann Kündig in seiner politisch aktiven Zeit (Archivbild LZ, 1994)

1994 trat Hermann Kündig laut einem Artikel im Archiv unserer Zeitung mit 62 Jahren vom Amt als vollamtlicher Gemeindeammann zurück. Dieses Gemeinderatsmitglied führte früher die Schlüsselressorts Finanzen und Bau und wurde direkt vom Stimmvolk in Amt und Funktion gewählt. «Er hat das Amt des Gemeindeammanns umsichtig und konsequent geführt», heisst es bei der Gemeinde auf Nachfrage.

25 Jahre im Dienst für die Gemeinde

Kündigs politische Karriere begann aber viel früher. Von 1975 bis 1986 war er Mitglied des Emmer Einwohnerrats, den er in seinem letzten Parlamentsjahr präsidierte. Von 1956 bis 1973 war er davor in der Gemeindeverwaltung Emmen als Schulsekretär und Adjunkt des Gemeinderats tätig gewesen.

Hermann Kündig war ein Vollblutpolitiker. Er empfahl Jugendlichen aber nicht, seinen Berufsweg einzuschlagen, «weil man viel von seinem Familienleben verpasst», sagt er im Abschieds-Interview 1994. Man müsse die Jugend lehren, «Verantwortung für diesen Staat zu übernehmen». Ein Bonmot von Kündig: «Es gibt nichts Schlimmeres als die Bärengrabenhaltung einzelner Bürger: Man hockt unten und wartet auf Rüebli, die hinuntergeworfen werden.» (pd/mbe)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.