EMMEN: Frontalkollision: Autofahrerin schwer verletzt

Bei einer Frontalkollision von zwei Autos am Samstagabend in Emmen ist eine 22-jährige Lenkerin schwer verletzt worden. Sie war in ihrem Auto eingeklemmt worden. Die beiden Insassen des anderen Wagens wurden zur Kontrolle in ein Spital gebracht.

Drucken
Teilen
Eines der beiden Unfallfahrzeuge nach der Frontalkollision in Emmenbrücke. (Bild: Luzerner Polizei)

Eines der beiden Unfallfahrzeuge nach der Frontalkollision in Emmenbrücke. (Bild: Luzerner Polizei)

Wie die Luzerner Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte, ereignete sich der Unfall am Samstag kurz vor 23 Uhr zwischen dem Seetalplatz und dem Sonnenplatz. Warum die Autos auf der Gerliswilerstrasse frontal gegeneinander krachten, ist unklar.

Die verletzte Frau wurde vom Rettungsdienst in ein Spital gebracht. An beiden Autos entstand Totalschaden. Die Strasse wurde nach dem Unfall vorübergehend gesperrt. (sda)