EMMEN: In Emmen darf man legal Wände besprayen

Auf eine Motion der Emmer CVP reagiert der Gemeinderat prompt und verspricht, Sprayereien möglichst rasch entfernen zu lassen. Ausserdem gibt es neu eine legale Spreyerwand am Emmenknie.

Drucken
Teilen
Die offizielle legale Sprayerwand (rot eingezeichnet)am Emmenknie in Emmen. (Bild pd)

Die offizielle legale Sprayerwand (rot eingezeichnet)am Emmenknie in Emmen. (Bild pd)

Nun ist sie offiziell eröffnet, die legale Sprayerwand am Emmenknie, die vom Jugendbüro Emmen betrieben wird. Dort dürfen Sprayer an einer 150 Meter langen Wand ihre Graffitis anbringen. Tobias Käch, der den Vorstoss namens der JCVP und CVP eingereicht hat, ist sehr zufrieden mit der Antwort des Gemeinderates. «Wir möchten aber, dass noch weitere legale Sprayerzonen geschaffen werden», sagt er.

Die Emmer CVP-Fraktion hat im Frühling eine Motion gegen Sprayereien eingereicht und fordert, dass die Schmierereien möglichst schnell entfernt werden, um Nachahmertaten zu verhindern. Der Gemeinderat kommt nun in seiner Antwort dem CVP-Begehren nach. Die Sprayereien sollen künftig unverzüglich vom Emmer Werkdienst oder den Hauswarten per Hochdruckreiniger weggemacht werden.

Noémie Schafroth/Neue LZ; ana