EMMEN: Lastwagen kippt um - 96 Schweine im Schnee

Im Emmen ist ein beladener Schweinetransport-Lastwagen umgekippt. Der Fahrer blieb dabei unverletzt. 96 Schweine überlebten.

Drucken
Teilen
Die Schweine neben dem umgekippten Lastwagen. (Bild Luzerner Polizei)

Die Schweine neben dem umgekippten Lastwagen. (Bild Luzerner Polizei)

Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Donnerstag um 00.35 Uhr auf der Rottertswilerstrasse. Nach Angaben der Polizei war der 23-jährige Chauffeur mit dem Schweinetransporter auf der stark abfallenden und vereisten Strasse in Richtung Rüeggisingerstrasse unterwegs. Dabei kam der Lastwagen in einer Linkskurve ins Rutschen und fuhr geradeaus über die steil abfallende Strassenböschung und kippte um.

Der Chauffeur kletterte unverletzt aus der Führerkabine  und öffnete sofort die Hecktüre des Lastwagenaufbaus, um die Schweine aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Eines der 97 Schweine überlebte den Unfall nicht. Mehrere Mitarbeitende der Polizei und des Transportunternehmens konnten die Schweine zuerst in ein provisorisches Gehege treiben und danach in einen Ersatzlastwagen verladen. 

Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. 

Die Bergung des Lastwagens wird heute Donnerstagmorgen mit Spezialkränen vorgenommen.

pd/bac

Die Unfallstelle an der Rottertswilerstrasse (Bild Luzerner Polizei)