EMMEN / LUZERN: Der erste Direktor des Emmen Center ist gestorben

Letzten Freitag starb Josef «Szuszu» Esterházy mit 71 Jahren.

Drucken
Teilen
Josef «Szuszu» Esterházy ist gestorben. (Bild: PD)

Josef «Szuszu» Esterházy ist gestorben. (Bild: PD)

Er war der erste Direktor des Emmen Centers und prägte dessen Entwicklung während 26 Jahren. Der heutige Center-Leiter Roland Jungo: «Wir honorieren seine enorme Leistung. Er schaffte die Grundlagen für das heutige Center.» Im Jahr 2001 gab Esterházy die Leitung ab und stieg in der Gastronomie ein. Zuerst mit der Brasserie Caro im Center selber und später in Luzern an der Spitalstrasse im «Della Nonna». Ein lange gehegter Wunsch, wie Sohn René erzählt. Über seinen Vater sagt er: «Wer ihn kannte, wusste: harte Schale – weicher Kern, gutmütig und hilfsbereit. Gegen aussen war er eine dominante Erscheinung.» (sam)