EMMEN: Mit dem Zug ans Flugmeeting in Emmen

Das Flugmeeting in Emmen ist der Höhepunkt des Jubiläumsjahres «100 Jahre Luftfahrt Schweiz 1910-2010». Für dieses Grossereignis setzt die SBB zwischen Luzern und Emmenbrücke über 100 Extrazüge ein.

Drucken
Teilen
Die Patrouille Suisse ist eine der Hauptattraktionen des Flugmeetings in Emmen. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Die Patrouille Suisse ist eine der Hauptattraktionen des Flugmeetings in Emmen. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Auf dem Flugplatz Emmen findet am Samstag, 24. Juli 2010, ein grosses Flugmeeting statt. Es ist dies der Höhepunkt des Jubiläumsjahres «100 Jahre Luftfahrt Schweiz 1910–2010». Besucher gelangen ab Bahnhof Luzern mit einem von über 100 Extrazügen zum Bahnhof Emmenbrücke, heisst es in einer Medienmitteilung der SBB. Zwischen 7 Uhr bis 21 Uhr verkehrt alle 10 Minuten ein Zug, danach gilt der Normalfahrplan. Ab Bahnhof Emmenbrücke ist der Flugplatz Emmen zu Fuss in 30 Minuten erreichbar. Zudem sind Shuttlebusse zwischen dem Bahnhof Emmenbrücke und dem Veranstaltungsgelände im Einsatz.

Rail-Away-Kombibillette
Neben dem ausgedehnten Fahrplanangebot bietet die SBB den Reisenden attraktive SBB RailAway-Kombibillette ab allen Bahnhöfen in der Schweiz: Mit dem kombinierten Billett erhalten Kunden 10 Prozent Ermässigung auf die Hin- und Rückfahrt nach Luzern, und weitere 10 Prozent auf den Eintritt ans Flugmeeting. Der Transfer mit den Shuttlezügen und Shuttlebussen zwischen Luzern, Emmenbrücke und dem Flugplatz Emmen ist im Eintrittsticket inbegriffen.

pd/zim/rem