EMMEN: Post-Schliessung wird Politikum

Dass das Postbüro Emmen Dorf im Herbst geschlossen werden soll, erhitzt die Gemüter. Die CVP fordert nun mit einem dringlichen Vorstoss, dass die Filiale erhalten bleibt.

Pd/Nop
Merken
Drucken
Teilen
Die CVP-Fraktion will nicht hinnehmen, dass die Post Emmen Dorf nur noch als Postagentur geführt werden soll. (Symbolbild) (Bild: Keystone/ Peter Klaunzer)

Die CVP-Fraktion will nicht hinnehmen, dass die Post Emmen Dorf nur noch als Postagentur geführt werden soll. (Symbolbild) (Bild: Keystone/ Peter Klaunzer)

Die neue Postagentur soll im Spar-Supermarkt an der Seetalstrasse 98 entstehen. Der Gemeinderat bedauert den Schritt, begrüsst aber die nun gefundene Lösung. Und zwar werde man in der Agentur Postsendungen aufgeben, Briefmarken einkaufen, bargeldlose Einzahlungen erledigen und Geld beziehen können.

CVP kämpft gegen die Schliessung

Das will die CVP-Fraktion nicht dulden. Darum fordert die Emmer CVP-Einwohnerrätin Marta Eschmann in einem dringlichen Vorstoss den Gemeinderat dazu auf, alles daran zu setzen, damit die für die Bevölkerung wichtige Postfiliale erhalten bleibe. Auch das Wachstum des Quartiers spreche klar für den Erhalt. Man sei enttäuscht von der Kommunikationspolitik des Gemeinderats und der Post, so Eschmann.