EMMEN: Schulhaus Hübeli wird für 5.35 Millionen Franken saniert

Die Schulanlage Hübeli ist in die Jahre gekommen. Nun soll sie umfassend saniert und erweitert werden.

Drucken
Teilen
Die Schulanlage Hübeli in Emmen wird während der nächsten Sommerferien umfassend saniert. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Die Schulanlage Hübeli in Emmen wird während der nächsten Sommerferien umfassend saniert. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Das Schulhaus Hübeli, Baujahr 1967, benötigt Innen wie Aussen eine längst fällige Sanierung. Doch aufgrund der klammen Gemeindekasse und anderer Bautätigkeiten verschob die Gemeinde Emmen die Sanierung immer wieder. Nach diversen Anpassungen hat die Direktion Bau und Umwelt in Zusammenarbeit mit der Direktion Finanzen und Personelles, der Direktion Schule und Kultur und externen Planern ein abgespecktes Projekt ausgearbeitet und dem Einwohnerrat vorgelegt.

Dieser hat an seiner Sitzung vom 16. Dezember dem vorgelegten Projekt mit 22 zu 13 Stimmen zugestimmt und den Bruttokredit von 5,35 Millionen Franken bewilligt. «Die Sanierungsarbeiten starten in den Sommerferien, die Erweiterung ist spätestens per Anfang Schuljahr 2016/2017 geplant», wie der Gemeinderat im entsprechenden Bericht und Antrag ausführt.

Sandra Monika Ziegler