EMMEN: Stark alkoholisierter Lenker verursacht Unfall

In Emmen hat ein Lieferwagenfahrer einen Selbstunfall verursacht. Ein Alkohol-Atemlufttest ergab einen Wert von 2,89 Promille.

Drucken
Teilen

Der Lenker fuhr am Montagabend gegen 23 Uhr mit seinem Lieferwagen von Inwil/Eschenbach in Richtung Waldibrücke. Unmittelbar vor der Einfahrt in einen Kreisel kam der 45-jährige Schweizer mit den rechten Rädern von der Strasse ab und kollidierte mit einer Strassenlaterne, wie die Kantonspolizei Luzern in einer Medienmitteilung bekannt gibt.

Der Sachschaden am Kandelaber beträgt rund 5000 Franken. Der Fahrer blieb unverletzt. Ein Alkohol-Atemlufttest vor Ort ergab einen Wert von 2,89 Promille. Die Polizei brachte den Mann zur Blutentnahme in das Spital. Die Untersuchung führt das zuständige Amtsstatthalteramt.

ost