EMMEN: Töffs kehren auf Flugplatz zurück

Zum zweiten Mal findet auf dem Militärflugplatz ein Supermoto-Rennen statt. Jetzt sind die ersten Eckpfeiler des Events bekannt.

Drucken
Teilen
Die IG Supermoto Emmen mit Präsident Felix Müri organisiert den Event auf dem Flugplatz. (Bild: PD / Apimedia)

Die IG Supermoto Emmen mit Präsident Felix Müri organisiert den Event auf dem Flugplatz. (Bild: PD / Apimedia)

Währen der vierwöchigen Flugpause im Sommer 2014 findet auf dem hinteren Teil des Geländes die Schweizer Meisterschaft im Supermoto statt – und zwar am 19. und 20. Juli, wie die Organisatoren am Mittwoch in einer Mitteilung schreiben.

Die IG Supermoto Emmen mit Präsident Felix Müri organisiert den Event auf dem Flugplatz. (Bild: PD / Apimedia)

Die IG Supermoto Emmen mit Präsident Felix Müri organisiert den Event auf dem Flugplatz. (Bild: PD / Apimedia)

OK-Präsident Felix Müri erwartet gegen 300 Teilnehmer, die auf der 1800 Meter langen Strecke – Asphalt und Offroad – um wertvolle Punkte für die Schweizer Meisterschaft kämpfen. Auch das Rahmenprogramm nimmt langsam Formen an: Auto-Driftshow, Trial-Workshops und ein Oldtimer-Rennen mit Kurt Waltisberg. Ein weiteres Highlight sei auch der Showlauf eines 1000-PS-starken Dragsters. Die Kleinen sollen sich in einem Fun Park vergnügen können. Und am Samstagabend sorgt Schlagersängerin Jessica Ming im Festzelt für Unterhaltung.

Die erste Austragung 2011 war ein riesiger Erfolg. Rund 8000 Besucher verzeichnete das OK während den ersten drei Tagen. Neben verschiedenen Rennläufen gabs Ausstellungen und Festbetrieb.

2014 sollen auf dem Flugplatz keine weiteren Anlässe stattfinden.

rem

Auf dem Flugplatz Emmen kommt es zur Neuauflage des Supermoto-Events. (Archivbild Neue LZ)

Auf dem Flugplatz Emmen kommt es zur Neuauflage des Supermoto-Events. (Archivbild Neue LZ)