EMMEN: Velofahrer stirbt an Folgen des Zusammenstosses

Nach dem Zusammenstoss zweier Velofahrer auf dem Dammweg in Emmen ist einer der beiden Involvierten - ein 80-jähriger Mann - verstorben. Der andere am Unfall beteiligte Mann ist nach wie vor unbekannt.

Drucken
Teilen
Der Elektrovelofahrer kollidierte mit dem Auto. Im Symbolbild: Ein in einen Unfall involviertes Velo. (Symbolbild Neue LZ)

Der Elektrovelofahrer kollidierte mit dem Auto. Im Symbolbild: Ein in einen Unfall involviertes Velo. (Symbolbild Neue LZ)

Die Kollision zwischen den beiden Velofahrern hatte sich am Mittwochabend kurz vor 20 Uhr auf dem Dammweg in Emmen ereignet. Die beiden Männer wurden dabei zu Boden geworfen und waren zunächst nicht ansprechbar. Noch während der Betreuungsphase durch Passanten erholte sich einer der beiden, setzte sich auf sein Rad und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne Angaben zu seiner Identität zu hinterlassen.

Der andere Velofahrer, der 80-jährige Schweizer, verstarb nach Angaben der Luzerner Polizei am Freitagabend an den Folgen seiner schweren Verletzungen.

Die genaue Unfallursache ist weiterhin Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Luzerner Polizei sucht deshalb weiterhin nach dem unbekannten Velofahrer. Auch sucht sie Personen, welche Angaben zur gesuchten Person oder zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 / 248'81'17 zu melden.

pd/bac