EMMEN: Wasserleitung am Sprengiplatz wird saniert

Die Wasserversorgung Emmen saniert die Wasserleitungen im Raum Sprengiplatz.

Drucken
Teilen
Der Sprengiplatz in Emmen. (Archivbild Michael Buholzer/Neue LZ)

Der Sprengiplatz in Emmen. (Archivbild Michael Buholzer/Neue LZ)

Die 1. Etappe der Sanierung der Wasserleitungen im Raum Sprengiplatz reicht von der Raiffeisenbank bis zum Kreisel beim Restaurant Caramel, heisst es in einer Mitteilung der Gemeinde Emmen. Die Sanierung erfolgt in Koordination mit den Umgebungsarbeiten beim neuen Wohn- und Geschäftshauses Gerliswilstrasse 100 (Sprengitor).

Die Arbeiten beginnen am Montag, 9. November und dauern bis etwa am 22. Dezember. Die Baustelle verursacht einige Einschränkungen für den Fussgänger- und Fahrzeugverkehr: Vom Montag, 9. November wird laut Mitteilung während rund 3 Wochen das Trottoir auf Seite der Sonnenhofgärten für Fussgänger gesperrt. Die Einmündung Sonnenhofstrasse in die Gerliswilstrasse wird während der ganzen Bauzeit gesperrt sein. Die weiteren Sanierungs-Etappen werden im Jahr 2010 ausgeführt.

ana